HERZLICH Willkommen

in der

VS Berndorf

 

Kurzgeschichtenfest der Stadtbibliothek

Am 24. Mai 2024 verwandelte sich die Stadtbibliothek Berndorf in einen Ort der Kreativität und Fantasie.

Beim 5. Berndorfer Kurzgeschichtenfest hatten Kinder die Gelegenheit, ihre eigenen Geschichten mit dem Wort "Bär" zu präsentieren. Die Veranstaltung bot den jungen Autor*innen eine Plattform, ihre Werke vor Publikum vorzutragen.

Die Geschichten reichten von abenteuerlichen Bärenreisen über spannende Bären-Krimis bis hin zu einfühlsamen Erzählungen über die Liebe. Das Fest förderte die Freude am Lesen und Schreiben und zeigte das beeindruckende Talent der Kinder.

Eine Jury prämierte die besten 12 Geschichten und verlieh Preise in Form von einer Jahresmitgliedschaft der Stadtbibliothek, sowie einen Gutschein der Firma Kral.

Zu den Gewinnerinnen und Gewinnern unserer Schule zählen: Rita Pointinger (1A), Tiago Torres Barban (2MB), Charlotte Luzian (2MB), Rafael Hansel (3MB), Jonas Siegl (3MB) & Lilith Korinek (4MC).

Japanfest im Stadtsaal

Anlässlich der Städtepartnerschaft „Berndorf - Hanamaki/Ohasama" fand am Freitag, den 3. Mai, ein japanischer Kindertag im Stadtsaal statt.

Dort durften alle Kinder der vierten Klassen verschiedene Stationen, Spiele und Bastelarbeiten nach japanischer Art erleben und die Kultur näher kennenlernen. Es war ein sehr schöner und abwechslungsreicher Vormittag!

"Hänsel und Gretel"

Am 16. April besuchten alle Klassen die Märchenoper „Hänsel und Gretel“ in unserem Stadttheater. Die Inszenierung begeisterte uns musikalisch und beeindruckte uns mit zauberhaften Bühnenbildern und Kostümen. Unter dem Ensemble fanden sich auch SchauspielschülerInnen der Musikschule Triestingtal, die unsere Volksschule besuchen. Ein großer Applaus für unsere jungen NachwuchskünstlerInnen! 

Sumsi-Erima-Kids Cup 2024

Auch heuer nahm unsere Schule wieder am SUMSI-Erima-Kids-Cup am 12. April am Sportplatz in Teesdorf teil. Dabei traten 20 Mannschaften aus Volksschulen des Bezirks gegeneinander an. Begleitet von Frau Lehrerin Birgit Köll, unseren Fußballtrainern Danijel Jovic und Gökhan Ilter verbrachte wir einen sportlichen und fairen Vormittag im Sonnenschein. Das letzte Spiel konnten wir sogar 3:0 für uns entscheiden und somit insgesamt den 13. Platz für uns erspielen!

 

Ein herzliches Dankeschön geht auch an alle Eltern und Großeltern, die uns tatkräftig unterstützten und anfeuerten. 

Abschlussveranstaltung zum Schulworkshop "Habe ich dich gehört"

In den vergangenen zwei Jahren wurde das Projekt „Habe ich dich gehört” in unserer Schule durchgeführt. Ilka Wiegrefe und Viktor Bauernfeind vom Team Präsent luden dazu mit dem „kleinen Drachen Hagelsturm” und der „Schildkröte Erni” unsere Kinder zur mehr Empathie und Beziehungskultur im Umgang miteinander ein. Das eigene Erleben, Reflektieren und Verhalten in Stresssituationen standen dabei mit viel Spaß im Vordergrund.

Als Abschluss wurden alle Lieder und Gedanken bei einer Veranstaltung für die gesamte Schule am 3. April nochmals gemeinsam gesungen und präsentiert.  Wir bedanken uns bei unserem Elternverein für die großzügige Unterstützung dieses Projekts, das uns alle sehr bewegte und uns Schritte für ein entspanntes Miteinander erleben ließ.

Eröffnung Ostermarkt

Am 23. März eröffneten wir mit Liedern und Tänzen den 2. Berndorfer Ostermarkt. Viele Eltern und Großeltern zeigten sich ebenso wie Bürgermeister Franz Rumpler und Kulturstadträtin Helga Hejduk von unseren musikalischen Darbietungen begeistert. Wir bedanken uns bei der Stadtgemeinde Berndorf für die Büchergutscheine der Buchhandlung Kral, die den teilnehmenden Kindern als Dank überreicht wurden.

Faschingsfest

Am Faschingsdienstag verwandelte sich unsere Schule in ein buntes Treiben voller Kostüme und lustiger Aktivitäten. Unser fleißiger Elternverein organisierte einen abwechslungsreichen Stationenbetrieb im Schulhaus. Die Firma Wiskocil spendete, wie jedes Jahr, die Faschingskrapfen, wofür wir uns herzlich bedanken. 

Ein großer Dank gilt auch allen Lehrkräften und engagierten Eltern, die sich die Zeit nahmen und eine Station betreuten und so ein lustiges Treiben in der Schule ermöglichten. 

Sehüberprüfung – Optiker Jeitler

Am 31. Jänner überprüfte Herr Daniel Forster vom Team der Alois Jeitler GmbH das Sehvermögen unserer Kinder. Herzlichen Dank für diese kostenlose Aktion! 

Aktion Landeshauptstadt

Unter dem Motto „Niederösterreichs Schuljugend lernt ihre Landeshauptstadt kennen“ verbrachten unsere drei vierten Klassen und eine dritte Klasse einen lehrreichen Tag in St. Pölten. Das Programm inklusive Mittagessen wird vom Land Niederösterreich finanziert.

Auf dieser Tour mit eigenem Guide für jede Klasse wurde die Altstadt und das Landhausviertel erkundet. Die Kinder besichtigten den Kaiserin-Elisabeth-Bahnhof, den Herrenplatz, den Dom mit der prunkvollen Ausgestaltung im Inneren, das Rathaus, die Dreifaltigkeitssäule, das Landhaus-Schiff und den Klangturm.

Diese interessante und informative Exkursion in unsere Landeshauptstadt gefiel allen Kindern sehr gut.

Schnupperstunden – Chor

Am 26. Jänner und 2. Februar besuchte uns Frau Mag. Claudia Manzini von der Musikschule Triestingtal. Die engagierte Gesangspädagogin musizierte und sang mit unseren Kindern rund um das Thema Fasching. Spaß und gute Laune waren garantiert. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Nikolausfest

Am 5. Dezember durften wir den Nikolaus in unserem Schulhaus begrüßen. Wir nahmen ihn mit einem Ständchen in Empfang und jede Klasse bekam einen Korb voller Leckereien überreicht. Ein herzliches Dankeschön an unseren Elternverein für die Unterstützung!

Musikalisches Adventsingen mit unseren katholischen Religionslehrerinnen

Musikalisch läutete die VS Berndorf die besinnliche Adventzeit ein. Vielen Dank an unsere röm. - kath. Religionslehrerinnen für die musikalische Begleitung mit der Gitarre. Maria Benedek überraschte uns mit ihrem Besuch und bereitete uns damit große Freude.  

Vorstellung unserer neuen Schulleitung     Andrea Weinmar, MA

Liebe Eltern der Volksschule Berndorf!

 

Es ist mir eine große Freude, Sie als neue Schulleiterin der Volksschule Ihres Kindes begrüßen zu dürfen.

Schulleiterin der Volksschule Berndorf zu sein, ist etwas ganz Besonderes für mich.

Getreu meinem Leitgedanken als Pädagogin „Jedes Kind ist einzigartig“ ist es mir ein großes Anliegen, Ihr Kind wie bisher in seinen Stärken und Talenten unter Berücksichtigung seines eigenen Lerntempos zu unterstützen und zu fördern.

Besonders bedanken möchte ich mich in diesem Zusammenhang bei Frau OSR Direktorin Barbara Kerschbaumer, die in Bezug auf Differenzierung und Individualisierung durch die Entwicklung und Implementierung des Modulsystems großartige Arbeit geleistet hat und mir in den letzten Tagen der Übergabe eine kompetente Ansprechpartnerin und große Hilfe war.

Mein eigener Weg als Pädagogin in den letzten drei Jahrzehnten führte mich von der Ausbildung zur Kindergarten– und Hortpädagogin über das Volksschullehramt an der Pädagogischen Hochschule Eisenstadt in verschiedene Schulen im Bezirk Baden. Zuletzt durfte ich als Klassenlehrerin und stellvertretende Schulleitung in der Volksschule Kottingbrunn wirken.

Zusätzlich schloss ich vor zwei Jahren mein Masterstudium an der KPH Wien/Krems ab und arbeitete auch an der PH Wien als Vortragende in der Fortbildung für Lehrkräfte.

Privat zieht es mich in meiner Freizeit gerne in die freie Natur rund um das Leithagebirge, wo ich in Wampersdorf in der Großgemeinde Pottendorf mit meiner Familie lebe.

Ich freue mich auf unsere ersten Begegnungen und Gespräche sowie auf eine weiterhin wertschätzende Zusammenarbeit in unserer Schulgemeinschaft zum Wohle Ihres Kindes.

 

Mit herzlichen Grüßen

 

Andrea Weinmar, MA

Pensionierungsfeier unserer Direktorin    Barbara Kerschbaumer

Schulstartgeld 2023

Schulärztin/Schularzt gesucht

Schulsozialarbeit

Wir sind eine Wasserschule

Liebe Eltern,

 

Das beste Getränk für unsere Schülerinnen und Schüler ist Wasser. Deshalb nimmt unsere Schule am Programm „H2NOE“-Wasserschule von „Tut gut!“  teil.

 

Was heißt „H2NOE“-Wasserschule?

 

  • Die Kinder brauchen keine Getränke in die Schule mitzubringen.
  • Wir trinken gemeinsam Wasser.
  • Ihr Kind erhält in der Schule eine eigene Trinkflasche.
  • Wir erinnern die Kinder daran, genug zu trinken.

 

Wasser trinken ist uns wichtig!

 

  • Wer genug trinkt, kann besser denken und konzentriert mitarbeiten.
  • Wasser trinken schützt vor Karies und Übergewicht.
  •  Wasser aus der Leitung spart Plastikmüll.
  • Leichtere Schultaschen, da kein Getränk mitgebracht werden muss.
  • Wasser löscht den Durst am besten. 

 

Aus welchem Material besteht die Trinkflasche?

Die von „Tut gut!“ für die „H2NOE“-Wasserschulen zur Verfügung gestellten Trinkflaschen bestehen aus dem hochwertigen Kunststoff TritanTM.

 

Eigenschaften von TritanTM:

  • lebensmittelecht, geschmacksneutral
  • bis 80° hitzebeständig
  • spülmaschinenfest
  • sterilisierbar
  • speziell für Trinkwasser geeignet
  • langlebig
  • frei von Bisphenol A, Weichmachern/Phthalaten

 

Die Flaschen sind:

  • leicht zu reinigen
  • nahezu unzerbrechlich
  • extrem leicht 
  • Die Flaschen sind nicht mikrowellentauglich

 

Wir freuen uns auf die Umsetzung der „H2NOE“-Wasserschule und bedanken uns für Ihre Unterstützung!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Ihre Direktion

VS Berndorf

Margaretenplatz 5
2560 Berndorf

 

E-mail:

vs.berndorf@noeschule.at

Tel.:0676/ 848 22 53 62

 

Diese Kontaktangaben stehen  nur für schulische Angelegenheiten zur Verfügung

 

Schulische Nachmittagsbetreuung

 

Service Mensch GmbH
Kinderhaus Berndorf

 Margaretenplatz 5

2560 Berndorf

Eingang: Schubertgasse

 

E-mail:

snb.berndorf@noe-volkshilfe.at

Tel.:0676/ 8700 27463

 

https://www.noe-volkshilfe.at/kids/kinderbetreuung/schulkindbetreuung/schulkindbetreuung/berndorf/