ACHTUNG! ACHTUNG! Der Sommer kommt :)

Die Kinder der 1MB heißen mit fröhlichen Kreidebildern den Sommer willkommen!

Mit voller Kraft voraus...

Nach 2 Monaten Homeschooling können wir endlich wieder miteinandern - natürlich mit genügend Sicherheitsabstand - lernen, spielen, basteln, plaudern und noch vieles mehr :D

Hygienemaßnahmen in der Schule ab 18.05.2020

Liebe Eltern!

 

Sie wissen bereits, an welchen Tagen für Ihr Kind - ab 18. 5. - Unterricht an der Schule stattfindet (auch an den Fenstertage 22.5. und 12.6. gibt es Unterricht!). Damit Sie auch über die Umsetzung der Hygienevorschriften (Abstand, Mund-Nasen-Schutz, Handdesinfektion) genau Bescheid wissen, darf ich das in folgenden Punkten zusammenfassen: 

 

-) Von 7:45 Uhr bis 8:00 Uhr werden alle 3 Eingänge geöffnet sein.

Die Kinder der Klassen 2 MC, 3 MC und 4 MC benützen den Eingang beim Zubau in der Schubertstraße. Von dort gehen sie nicht in die Garderobe, sondern direkt zu ihrer Klasse. Sie haben dann ihren Garderobeplatz vor der Klasse.

Die Kinder der Klassen 1MB und 2 A benützen das große Holztor gegenüber der Kirche. Sie gehen ebenfalls gleich zu ihrer Klasse und haben dort ihre Garderobe. Wer seine Klasse im 1. Stock hat (Vorschule, 1A, 2MB, 3A, 3MB, 4A, 4MB) nimmt den normalen Eingang in die Zentralgarderobe (Dörflingerstraße), hat dort aber einen neuen Platz. Alle Garderobenplätze werden mit Namensschildern gut beschriftet sein. 

 

-) Die Kinder gehen ohne Begleitung der Eltern (das gilt für ALLE) und mit mindestens 1 Meter Abstand (außer Geschwister) mit Mund-Nasen-Schutz (Maske oder Gesichtvisier) ins Schulhaus. Bei jedem Eingang wird eine Betreuungsperson sein.

 

-) Der Mund-Nasen-Schutz soll von zu Hause mitgebracht werden. Wer ein Visier verwendet, soll auch ein Reinigungstuch mithaben und ein Plastiksackerl, wo man dieses nach Gebrauch hineinstecken kann. Die Kinder sollen mit ihrer Maske / ihrem Visier selbständig umgehen können. 

 

-) Gleich nach dem Eingang wird ein Spender mit Desinfektionsmittel stehen, wo sich die Kinder die Hände desinfizieren müssen. Auch das wird betreut sein. Das Desinfektionsmittel soll mindestens 30 Sekunden lang wie beim Händewaschen in den Händen verrieben werden. Man muss es nicht abtrocknen.

 

-) Die Eingangstüren werden nach dem Ankommen aller Kinder zugesperrt. Im Notfall lassen sie sich jedoch alle von innen sofort öffnen (Sicherheitsvorschrift für Fluchttüren)

 

-) Eltern und andere schulfremde Personen dürfen nur nach vorheriger Terminvereinbarung und unter Einhaltung aller Hygienerichtlinien in die Schule (behördliche Vorschrift).

 

-) Im Klassenzimmer darf der Mund-Nasen-Schutz abgenommen werden, beim Verlassen des Klassenzimmers muss er im Haus getragen werden (behördliche Vorschrift).

 

-) Die Kinder werden auf die Abstandsregel hingewiesen, wir können jedoch keine Garantie für die Einhaltung durch die Kinder geben.

 

-) Zum Desinfizieren der Hände am Vormittag werden wir bemüht sein, ein Waschen mit Seife und Wasser zu ermöglichen. Desinfektionsmittel ist immer vorhanden.

 

-) Am Ende des Unterrichts verlassen die Kinder die Schule wieder durch die entsprechenden Eingänge oder gehen in die Nachmittagsbetreuung.

 

-) Die Kinder der Nachmittagsbetreuung werden unter Einhaltung eingeschränkter Maßnahmen auch miteinander spielen können. Alles andere wäre für die Psyche der Kinder noch belastender als die Situation ohnehin ist.

 

#gesundbleiben#

VS Berndorf

#homeschooling - Lernen von zu Hause aus

Wie alle anderen Kinder in ganz Österreich lernen auch unsere Hasen im Moment von zu Hause aus. Im Laufe der ersten Woche schickten wir den Kids, zusätzlich zu ihrer eigentlichen Officearbeit verschiedene Tipps (wie zum Beispiel Bastelaufträge oder Rezeptideen) und diese wurden bereits wunderbar umgesetzt - egal ob im Garten, auf dem Balkon oder im eigenen Zimmer :D

 

Hier ein paar Eindrücke davon:

Das waren die Naturforscher

Nawi-Projekt an der VS Berndorf mit Unterstützung der Berndorf Privatstiftung

Seit 10 Jahren sponsert die Berndorf Privatstiftung  unter der Leitung von  Frau Sonja Zimmermann die VS Berndorf im naturwissenschaftlichen Bereich. Die Fachexpertin und Chemikerin DI Claudia Kürner-Hammel, die auch im Rahmen der Begabtenakademie Kurse veranstaltet, experimentiert seither jedes Jahr von Jänner bis März ausgiebig mit allen Kindern und Lehrerinnen der 1. – 4. Klassen zu den verschiedensten naturwissenschaftlichen Themen. Die Kinder legen eine Forschermappe an, die sie 4 Jahre begleitet und die alle Experimente und Ergebnisse dokumentiert. Dieser hochqualifizierte Unterricht ist dankenswerter Weise nur durch das Sponsoring der Berndorf Privatstiftung möglich.

 

Zum Abschluss nach vier Jahren Forschung haben die Kinder der 4. Klassen immer die Möglichkeit, in verschiedene Berufe hineinzuschnuppern. So durften sie zum Beispiel zum Thema Licht und Farben im Berndorfer Optikstudio Jeitler mit optischen Geräten hantieren oder zum Thema Rohstoffe und Energie in der Lehrwerkstatt des Sondermaschinenbaus der Berndorf AG gemeinsam mit den Lehrlingen Metall bearbeiten und dabei Namensschilder und Würfel herstellen. Zum Thema Luft gab es eine tolle Zusammenarbeit mit den Schülern der Polytechnischen Schule in Pottenstein, wo das Gelernte praktisch angewendet werden konnte. Auch ein Ausflug ins Technische Museum konnte einmal für alle Kinder finanziert werden. Ein anderes Mal organisierten und betreuten die 4. Klassen zum Thema Mystery  (chemische Experimente) Versuchsstationen für alle anderen Kinder der Schule, was schon eine große Verantwortungsbereitschaft der Viertklassler erfordert.

 

Faschingsdienstag

Auch in diesem Jahr war am Faschingsdienstag wieder viel los, die Mädchen und Buben kamen in den tollsten Kostümen und hatten beim alljährlichen Stationenbetrieb viel Spaß. Egal ob beim Schminken, Tanzen oder Krapfen essen, es war für jeden und jede etwas Lustiges dabei.

Wir werden DiGiTaL

Die Kinder der VS Berndorf haben die Möglichkeit "Digitale Grundbildung" als Freigegenstand zu wählen!

Tag der offenen Tür

Beim Tag der offenen Tür konnten die kommenden Schulkinder in der Alltag der richtigen Schulkinder hineinschnuppern

Hallo Auto

Um die Kinder der 1.Klassen auf die Tücken im Straßenverkehr vorzubereiten, waren wieder die Damen der ÖAMTC Initiative "Hallo Auto" zu Besuch an unserer Schule.

 

Achtung! Es wurden auch Gefahrensituationen nachgestellt!

Klassenübergreifendes Leseprojekt

Die Kinder der 1mb waren zu Besuch bei den "Großen" der 3mc, in einem besinnlichen Rahmen wurde zuerst eine weihnachtliche Geschichte vorgelesen und anschließend gab es noch eine süße Überraschung :)

Time to say goodbye

Leider ist es nun soweit, dass wir von unserer lieben Rosi Abschied nehmen müssen und sie in ihren wohlverdienten Ruhestand schreiten kann.

 

Liebe Rosi,

 

wir - deine Kolleginnen und Kollegen, deine Schüler bzw. Ex-Schüler und Eltern - möchten uns für die schöne gemeinsame Zeit, deine positive Energie, deine tollen Ideen und Warmherzigkeit bedanken. Durch deine Tipps, deine gespendeten Materialien (DANKE dafür!) und dein weitergegebenes Wissen wirst du immer bei und mit uns sein. Wir wünschen die nur das Beste und genieße die Zeit mit deinen Liebsten!

 

Wir werden dich vermissen,

deine Kolleginnen

 VS Berndorf

Margaretenplatz 5
2560 Berndorf

 

E-mail:

vs.berndorf@noeschule.at

Tel.:0676/ 848 22 53 62

 

Diese Kontaktangaben stehen  nur für schulische Angelegenheiten zur Verfügung

 

Schulische Nachmittagsbetreuung

 

SERVICE MENSCH GmbH

Kinderhaus Berndorf

Margaretenplatz 5

2560 Berndorf

Eingang: Schubertgasse

 

Tel. 0676/870027463

SNB.Berndorf@noe-volkshilfe.at

www.noe-volkshilfe.at